Interboot Friedrichshafen

Bootsmesse Interboot Friedrichshafen Internationale Messeveranstaltung bietet Segelboote, Motorboote, Funsport, Tauchen, Reisen, Charter, Sport, Mode, Produkte wie stilvolles Innenraumdesign für Yachten, Möbel mit maritimem Flair und Dienstleistungen für Boote und Wassersport. Die Wassersport-Ausstellung INTERBOOT mit INTERSURF Internationale Surf-Ausstellung findet vom 20-28 September 2014 in 7 Hallen der Messe Friedrichshafen, auf dem Messe-See und INTERBOOT-Hafen am Bodensee statt. Auf der INTERBOOT-Bühne Foyer West wird die Maritime Modeschau der verschiedenen Modemarken sowie ein Filmvortag "Abenteuer Atlantik" mehrmals täglich gezeigt. Zur Internationalen Wassersport-Ausstellung 53. INTERBOOT 2014 präsentieren 489 Aussteller aus 20 Ländern Boote und Yachten aller Arten, Navigation und Kommunikation, Tauchen, Reisen, Bekleidung, Zubehör zum Thema Wassersport und bieten mit einem Sport- und Aktionsprogramm, Wettbewerben, Probefahrten maritimes Erlebnis für die ganze Familie.

Interboot-Hafen am Bodensee

Im Interboot-Hafen auf dem Bodensee liegen teure Yachten, sportliche Motorboote, elegante Segelschiffe, Show-Boote, Rennboote, Boote für Einsteiger. Die Uferpromenade in Friedrichshafen wird während der Bootsmesse in das Programm der Erlebnismesse INTERBOOT integriert. Das Motto im INTERBOOT-Hafen "Testen, erleben, genießen" wird auch gelebt. Mehr als 100 Boote stehen für Interessenten, die ein Boot kaufen wollen zum Probefahren bereit. Mit der "boote Redaktion" veranstaltet die INTERBOOT ein kostenloses Motorboottraining für Frauen. Erfahrene Skipperinnen geben ihr Know-How an alle interessierten Frauen weiter. Beim Hafenmanöver "Yacht rückwärts einparken" werden geschulte Frauen in Zukunft souverän Boote im Hafen parken.

Flyboard-Show Uferpromenade in Friedrichshafen

Auf der INTERBOOT 2012 wird das Flyboard, ein Wassersportgerät, das mit Hilfe eines Jet-Skis einen Raketenmann mehrere Meter über dem Wasser schweben lässt, präsentiert. Mit dem neuen Fun-Sport-Gerät Flyboard kann man im Wasser eintauchen und wie ein Delphin mit Sprüngen aus dem Wassser herausschießen. Der österreichische Generalimporteur stellt das Flyboard während der Internationalen Wassersport-Ausstellung Interboot vor. Bevor das Bootsrennen Show Liquid Quarter Mile an der Uberpromenade in Friedrichshafen beginnt, geht das Flyboard - eine Mischung aus Snowboard, Wakeboard und Jet-Ski in die Luft. Zwei Fußdüsen bringen den Schub, die beiden Handdüsen dienen der Balance. Das Foto zeigt einen Salto rückwärts mit dem Flyboard.

Weltpremieren auf der INTERBOOT 2012

Auf der INTERBOOT 2012 wird als Weltpremiere das Jeanneau Sun Odyssey 469 Segelschiff 14,05m Länge über Alles gezeigt. Das Segelschiff ist für die Auszeichnung "European Yacht of the Year" nominiert und bei Hausammann Caravans + Boote AG zu besichtigen. Weitere Neuheiten: Scandinavia 30, Scandinavia Yachts, 3 variable Tiefgänge welche eine freie Revierauswahl garantieren. Jeanneau SUN ODYSSEY 41 Deck Saloon Segelboot, die neue SUN ODYSSEY 41DS verfügt über eigenes Bad und Dusche und viel Stauraum. Das Vorschiff befindet sich eine VIP-Gästekabine mit separatem Bad das viel Komfort und Privatsphäre bietet. DIAMANT*** neuer 10m Daysailer mit hohem Geschwindigkeitspotenzial. Tagescruiser CR 12 Faltboot für Paddeltouren auf Flüssen und Seen. Lake Constance 760 BIMINI mit einfach zu bedienendem Biminiverdeck ohne Abdeckungen. SAILART 22 Einhand Daysailer mit besonderen technischen Detaillösungen. Der Schwenkkiel kann mit einer Hydraulik per Fernbedienung aufgeholt werden. Mariner 19, Segelboot, offener Daysailer, ideal für Segelschulen und Segelclubs.

Liquid Quarter Mile INTERBOOT Friedrichshafen

Direkt vor der Friedrichshafener Uferpromenade wird ein offenes Viertel-Meile-Rennen der Schnellboote und WaveRunner Liquid Quarter Mile ausgetragen. Zwei Teilnehmer treten gegeneinander an und liefern sich ein Duell auf der Viertelmeile. Um Chancengleichheit zu gewähren, sind die Boote je nach Motorleistung in 11 Klassen eingeteilt. Klasse 0 - Superklasse, Klasse 1 – 700+PS, Klasse 2 – 501-700 PS, Klasse 3 – 401-500 PS, Klasse 4 301-400 PS, Klasse 5 – 201-300 PS, Klasse 6 – 101-200 PS, Klasse 7 – 61-100 PS, Klasse 8 – 0-100 PS, Klasse 10 – Alternative Antriebe, Klasse 11 – e-Boote. Täglich wird pro Klasse ein Gesamtsieger ermittelt, der das gelbe Trikot erhält. Foto zeigt spannendes Duell WaveRunner gegen Schnellboot im Abendlicht.

Oldtimer-Steg im Interboot-Hafen am Bodensee

Am Oldtimer-Steg machen im Interboot-Hafen die Oldtimer-Boote und Segelyachten fest. Das beeindruckende Panorama des Bodensees wird durch die segelnden Schmuckstücke, die an der traditionellen Oldtimer-Regatta des Segel-Motorbootclub Friedrichshafen (SMCF) teilnehmen, noch verstärkt. Rund 35 Yachten gehen auf den traditionellen Regattakurs: Vom Start vor der Uferpromenade Friedrichshafens geht es Richtung Immenstaad, dann über den See ins schweizerische Utwil und zurück nach Friedrichshafen. Während der Messewoche liegen einige der Regattateilnehmer am Oldtimer-Steg im Interboot-Hafen. Gute Gelegenheit, die verschiedenen Yachten und Motorboote zu bewundern und deren Eigner um eine Besichtigung zu bitten.

Wakeboard-Jam auf dem INTERBOOT-MESSESEE

Wakeboard-Jam INTERBOOT-MESSESEE in Friedrichshafen am Bodensee. Action würde Arnold Schwarzenegger sagen, wenn Arnie den Trendsport Wakeboard-Jam beschreiben sollte. Die Interboot-Messe hatte allen Talenten die Chance für einen großen Auftritt auf dem Messesee der Wassersportmesse geboten. Das speziell für den Wakeboard-Sport konzipierte 2-Masten-System ermöglichte Wakeboarden ohne Stops. Beim Wakeboard-Jam Amateur Session STUFF FOR TRICKS konnten Nachwuchs-Wakeboarder ihr Talent zeigen. Höhepunkt war das Wakeboard-Event CA$H FOR TRICKS am 29. September mit einer Reihe von internationalen Top-Ridern. Zwanzig der weltbesten Wakeboarder aus neun Ländern waren von Mitinitiator Nico von Lerchenfeld zum Kampf um 3.333 Euro plus Glaszylinder für den ersten Preis geladen und zeigten ihre besten Tricks: Double Frontflip Nosegrab to Revert, Backside Boardslide 360 Transfer vom Double Kinked auf das Downrail - Toeside Backside 360 Tailpress to Frontside 360 out am Doublekinked konnte das begeisterte Publikum im Finale CA$H FOR TRICKS auf der INTERBOOT Friedrichshafen bestaunen. Was ist ein Wakeboard? Das Wakeboard ist ein gebogenes Brett, das dem Fahrer Wakeboarder an die Füße geschnallt wird.

Der Wakeboarder kann mit dem Wakeboard seitlich zur Fahrtrichtung auf dem Wasser gleiten. Wakeboarden ist eine Mischung aus Wasserskifahren und Surfen bzw. Wellenreiten, wobei der Fahrer entweder von einem Motorboot oder Jetski gezogen wird oder wie auf der INTERBOOT eine Seilbahn nutzt und Absprungrampen für akrobatische Sprünge verwendet. Wakeboarder nutzen den gezielten Druckaufbau des Lifts als Katapult, um sich zu beschleunigen und Drehungen (Rolls) oder Grabs auzuführen. Beim Freestyle-Wakeboarding auf dem Interboot-Messesee kommt es sowohl auf den Coolen Move - Bewegung, als auch auf eine elegante Landung auf dem Wasser an. Zu "Coolen Beats" zeigten die Wakeboarder bis zum Sonnenuntergang ihr Können mit waghalsigen Sprüngen. Foto zeigt Wakeboarder beim Sprung mit dem neuen System 2.0 von Sesitec.

Yachtfotograf und Fachjournalist zu Fotoshootings auf der Interboot Friedrichshafen bereit:
Wenn Sie ein Fotoshooting von Messeneuheiten, Segelyacht, Motoryacht, Messestand oder Produkten auf der Interboot Friedrichshafen vereinbaren möchten, sind wir kurzfristig erreichbar und bereit. Senden Sie uns eine E-Mail, wir melden uns bei Ihnen so schnell wie möglich.